Eigentor Brasilien

Eigentor Brasilien

Es hätte doch alles so schön werden können. Strände, Caipirinha und ein Fußballturnier. Brasilien schien als der ideale Gastgeber für das weltgrößte Fußballfest. Doch FIFA und Regierung haben etwas Entscheidendes übersehen: Die Brasilianer.

Dokumentarfilm: „7 Tage… im Bundestag“

Dokumentarfilm: „7 Tage… im Bundestag“

Am vierten Tag winkt mich der Pförtner am Eingang des Bundestags an der Schlange vorbei. Mittlerweile kennt er mein Gesicht, so oft habe ich in den vergangenen Tagen die Eingangskontrolle passiert, bin durch die hohen Flure der Abgeordnetenhäuser von Ausschusssitzung zum Arbeitsgespräch gehetzt und habe die langen Tunnel durchquert, die die vielen Bundestagsgebäude zusammenhalten und […]

Sponsored Fake!

Zu fett? Zu schwach? Zu unsportlich? Diese und andere Anzeigen machen derzeit auf Facebook die Runde. Dahinter steckt ein kalifornisches Unternehmen, die ihre zweifelhaften Aufbaumittel auf den deutschen Markt bringt. Und Facebooks Werbepraktik macht’s möglich. Gemeinsam mit Philipp Goewe und Peter Hornung habe ich für den NDR die Geschichte hinter den Anzeigen recherchiert. Lest den […]

Brasilien erwacht

Brasilien erwacht

Seit Wochen gehen in Brasiliens Großstädten die Menschen auf die Straße. Es sind fast ausschließlich junge Menschen, Schüler, Studenten. Sie kämpfen für ein Brasilien ohne Korruption, für Transparenz und mehr für mehr Gerechtigkeit. Auch in Fortaleza gehen am Donnerstag, den 20. Juni, die Menschen auf die Straße. Die überwiegende Mehrzahl der Teilnehmer ist friedlich. Die […]

Amerikas Schlüsselloch

Amerikas Schlüsselloch

Im Osten geht die Sonne auf. Und im Osten liegt NYC. Dort beginnt die Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika. Millionen Einwanderer hinterließen in dieser Stadt ihre Spuren, bevor sie sich auf den Weg machten und das Land zu dem machten, was es heute ist.

Polizeilich gesucht

Polizeilich gesucht

Menschen mit Migrationshintergrund fehlten lange bei der Polizei. Damit soll nun Schluss sein. Zahlreiche Länder werben offensiv um Nachwuchs mit ausländischen Wurzeln. Doch die Deutschprüfung beim Einstellungstest schreckt viele junge Menschen ab. Osman Ersoy steht frierend vor dem Hamburger Präsidium. Er hat die letzte Nacht bei der Polizei verbracht. Freiwillig. Und auf Einladung. Denn der […]

Auf dem Dach des Molochs

Auf dem Dach des Molochs

Mitten in der historische Altstadt Mexiko-Stadts, in der beinah kein Ziegelstein auf dem anderen steht, weil der Grund kontinuierlich absinkt, thront der Torre Latinoamerica. Gebaut im Jahre 1956 überstand der 45-stöckige Wolkenkratzer die beiden großen Erdbeben der Stadt in den Jahren 1957 und 1985. Aus diesem Grund erhielt der Turm die bedeutende architektonische Auszeichnung der […]

Die Einsamkeit der Insel

Die Einsamkeit der Insel

Ganz im Süden der dänischen Nordsee liegt die Insel Rømø. Ein asphaltierter Damm verbindet die etwa 14 Kilometer lange Insel mit dem Festland. Im Winter verirren sich nur wenige Touristen auf die Insel. Dann stehen die meisten Ferienhäuser leer und die Spaziergänge am Strand und in den Wäldern sind so einsam wie erholsam.

„Eine Frage des Geldes“

Posted by felixmeschede on 12. Mai 2011 in PRINT

Nach dem Gau im Atomkraftwerk Fukushima ließ eine energiepolitische Reaktion in Japan lange auf sich warten. In der vergangenen Woche verkündete die japanische Regierung dann die Abschaltung der Reaktoren in Hamaoka. Viele westliche Medien sahen darin das Ende des Atomzeitalters in Japan. So weit will Hideichi Okada, japanischer Vizeminister für Internationale Angelegenheiten nicht gehen. Anna-Lena […]

„Das syrische Volk darf nicht in die Falle tappen”

Posted by felixmeschede on 12. Mai 2011 in PRINT

Ribal al-Assad ist der Cousin des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad und Gründer der Organisation für Demokratie und Freiheit in Syrien (ODFS). Seitdem sein Vater, Rifaat al-Assad, ehemaliger Verteidigungsminister und Vizepräsident des Landes, Syrien nach einem gescheiterten Putschversuch verlassen musste, lebt Ribal al-Assad in England. Im Interview kritisiert er das syrische Regime und warnt die Internationale […]

Kraftwerk Bauernhof

Kraftwerk Bauernhof

Auf dem Land haben regenerative Energien Hochkonjunktur, nicht erst seit Angela Merkels Energiewende. Die Technik macht Bauernhöfe zu kleinen Versorgungseinheiten und Städte bald unabhängig von großen Stromanbietern. Ein Besuch beim Energiebauern. Von Felix Meschede. Winfried Dahlhaus schreitet zügig durch das noch taufeuchte Gras. Hinter der Scheune steht seine Erfindung, eine intelligente Solaranlage. Dahlhaus hat sie […]

Noch immer fremd im eigenen Land

Noch immer fremd im eigenen Land

Sefa wurde als Sohn türkischer Einwanderer in Berlin geboren. Zu Hause fühlt er sich nirgends, weder in Deutschland noch im Herkunftsland seiner Eltern. Erfahrungen aus der dritten Einwanderergeneration. Von Alina Stiegler und Felix Meschede Männer aus drei Generationen sitzen an einem großen Tisch. Sie trinken schwarzen Tee mit viel Zucker aus kleinen Gläsern. Auf dem Tisch […]

Die Kunst, den Zweifel zu besiegen

Die Kunst, den Zweifel zu besiegen

Auf die Leinwand hat Ralf T. große Mauern mit blauer Acrylfarbe gemalt. Bausteine, die dicht beieinander stehen. Sie geben ihm Halt. Halt, den er im Leben vermisst. Der Himmel auf dem Bild schimmert grün. Ein blauer Himmel bereite ihm Angst, sagt er. Zufrieden steht er vor dem vollendeten Kunstwerk. Es trägt keinen Titel. „Grün ist […]

Mexiko im Drogensumpf

Mexiko im Drogensumpf

Im Land ist die Gewalt eskaliert. Staat und Drogenkartelle liefern sich immer blutigere Auseinandersetzungen. Doch mit jedem festgenommen Bandenchef wird die Sicherheitslage undurchsichtiger. Dabei feiert das Land diese Woche seine 200 jährige Unabhängigkeit. Angeblich lautet das Zitat so: „Wenn bei uns zuhause Staub aufwirbelt, dann weil wir das Haus ausfegen.“ Der Autor ist Mexikos Präsident […]