Die Einsamkeit der Insel

Ganz im Süden der dänischen Nordsee liegt die Insel Rømø. Ein asphaltierter Damm verbindet die etwa 14 Kilometer lange Insel mit dem Festland. Im Winter verirren sich nur wenige Touristen auf die Insel. Dann stehen die meisten Ferienhäuser leer und die Spaziergänge am Strand und in den Wäldern sind so einsam wie erholsam.